Heute fängt Sie an. Eine Woche voller Kartoffeln und kartoffeliger Kartoffelgerichte. Das Wochenende konnte ich kaum anfangen endlich anzufangen. Am Samstag war ich auf dem Wochenmarkt und habe Kartoffeln gekauft. Den Sonntag habe ich dann damit verbracht im Internet nach Rezepten zu recherchieren. Kennst du ein Frühstücksrezept? Oder kennst du ein süßes Kartoffelgericht? Hast du Ideen für mich, wie man in anderen Ländern Kartoffeln zubereitet? Schreib mir alles, was dir zu Kartoffeln einfällt, in den Kommentar. Diese Woche (eigentlich immer) bin ich verrückt nach Kartoffeln!

Vollkorn-Schmetterlingsnudeln mit Mac`n Cheese Soße 

Nudeln in der kartoffeligen Potatoe Week? Ja, klar. Da die Grundzutat der veganen Mac`n Cheese Soße die Kartoffel ist, gehört dieses Rezept unbedingt in eine Kartoffelwoche.

Zutaten für 2 Personen:

IMG_1781

  • 350g Vollkorn-Schmetterlingsnudeln
  • Leitungswasser
  • 3 mittelgroße Kartoffeln
  • 2 mittelgroße Möhren
  • 1 Zwiebel
  • 100g Cashew Nüsse
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 TL Senf
  • 2 TL frischen Zitronensaft
  • Gewürze (Salz und Paprika Pulver)
  • 200g Röstzwiebeln

Zubereitung:

  1. Bereite zunächst das Gemüse zu. Schäle die Kartoffeln, die Möhren, die Zwiebeln und die Knoblauchzehen. Schneide alles in grobe Stücke, gib die Cashew Nüsse hinzu und bring alles, in einem Topf mit Wasser, zum Kochen.
  2. Nun gibst du die Nudeln in einen Topf mit Wasser und kochst diese, bis sie bissfest sind.
  3. Wenn die Kartoffeln weich sind, gießt du etwa so viel Wasser ab, bis nur noch das untere viertel des Gemüses im Wasser ist. Gieße lieber etwas mehr von dem Wasser ab und fange dieses in einer Schale auf. Wenn du merkst, das dir deine Soße zu fest wird, kannst du wieder etwas von dem aufgefangenen Wasser hinzugeben.
  4. Füge nun noch das Olivenöl und den Senf zum Gemüse hinzu und püriere alles mit einem Zauberstab. Schmecke die Soße abschließend mit den Gewürzen ab und gib die fertige Soße über die abgegossenen Nudeln. Vermenge alles vorsichtig miteinander.
  5. Serviere die Nudeln auf 2 Tellern und gib die Röstzwiebeln als Topping über die Nudeln.

Bratkartoffeln in Zitronensoße mit veganem TK-Spinat

Zutaten für 2 Personen:

IMG_1773

  • 500g Kartoffeln
  • 2 Zwiebeln
  • 1 gr. Zitrone
  • 1 Packung veganer TK-Spinat
  • 2 EL Olivenöl
  • Gewürze (Salz, Paprika Pulver, Rosmarin)

Zubereitung:

  1. Schäle zunächst die Kartoffeln und schneide diese in etwa 1,5cm dicke Scheiben.
  2. Koche die Kartoffeln, in einem Topf, bis diese fast durch sind.
  3. In der Zwischenzeit schneidest du die Zwiebeln in kleine Stücke und brätst diese, zusammen mit dem Olivenöl, in einer Pfanne an.
  4. Wenn die Kartoffeln fast fertig sind, gießt du das Wasser ab und gibst die Kartoffeln zu den Zwiebeln hinzu.
  5. Gib nun den TK-Spinat in einen Topf und lass ihn, auf kleiner Stufe, kurz aufkochen. Vergiss nicht den Spinat regelmäßig umzurühren, damit er nicht anbrennt.
  6. Würze die Kartoffeln und brate sie kurz mit den Zwiebeln zusammen an.
  7. Anschließend presst du eine Zitrone über den Bratkartoffeln aus und lässt diese leicht in dem Zitronensaft köcheln, bis sie gar sind.

Wie gefällt dir mein kartoffeliger Einstieg in die Woche. Wärst du gerne Gast gewesen?

Für noch mehr Inspiration gucke ich mich jetzt bei meinen lieben Bloggerkolleginnen um, wie sie den Start in die Woche kulinarisch unterstrichen haben. Komm doch einfach mit! Und wer weiß, vielleicht finden wir bei Saskia oder bei Romy noch ein paar Kartoffelreste?!